+++ 05.10.2020 - 08:00 Uhr: Chers visiteurs francophones, nous mettrons en ligne prochainement la version française. Merci de votre patience! Liebe frankophone Besucher, unsere französische Version geht demnächst online. Vielen Dank für Ihre Geduld! +++

Zum Hauptinhalt springen

Einwegkittel

für besonderen Anforderungen

Einwegkittel werden zum Schutz des Produkts oder Prozesses, aber auch zum Schutz des Mitarbeiters (PSA), eingesetzt.

Für die Herstellung von Einwegbekleidung werden fast ausschließlich Spinnvliese verwendet, die durch Hitze, Druck oder per Wasserstrahl verfestigt werden.

Einwegkittel werden vor allem in Kleinstreinräumen eingesetzt, die für den Einsatz von Mehrwegbekleidung nicht stark genug frequentiert sind oder stehen als schnell zu beschaffende Alternative für Besucher bereit.

Einwegkittel für besondere Anforderungen – nicht steril
Modell PL30,
PE-HD (Tyvek®)
Druckknöpfe vorne, 3 Taschen
M - XXL
Modell PL30NP, PE-HD (Tyvek®)
Druckknöpfe vorne, ohne Taschen
M - XXL
Modell PL309, PE-HD (Tyvek®)
mit Reißverschluss, Stehkragen, 2 Taschen vorne, Ärmel mit Gummibündchen, beidseitig antistatisch behandelt, gesteppte innenliegende Nähten
S - XXL
Chemsplash® Einwegmantel
mikroporöses PP-/PE-Laminat, Kragen, Trikotmanschetten, Reißverschluss vorne, antistatisch
S - XXXL
SAFE® pro
PP, Trilaminat-Vlies, Öffnung mit Druckknopfleiste vorne, verschließbarer Revers am Kragen, Ärmel mit Gummibündchen, angenähte Innentasche, antistatisch, für den EX-Bereich geeignet
universal,
Länge: 105 cm
Tychem® C
Rückenschlusskittel, Schlaufenhalsverschluss, Taillenbänder, elastische Ärmelbündchen, überklebte Nähte für Schutz vor Chemikalien und Stabilität, innen antistatisch behandelt
S/M und L/XXL

Produkt­empfehlung in Anlehnung an die Reinraumklassen

Luftreinheitsklasse EN ISO 14644-1
(partikulär überwachte Bereiche)

123456789staubarm

Hygienezonen nach GMP
(mikrobiologisch überwachte Bereiche)

ABCDE