+++ 05.10.2020 - 08:00 Uhr: Chers visiteurs francophones, nous mettrons en ligne prochainement la version française. Merci de votre patience! Liebe frankophone Besucher, unsere französische Version geht demnächst online. Vielen Dank für Ihre Geduld! +++

Zum Hauptinhalt springen

UPDATE: Aktuelle Lage – COVID-19 hat uns weiterhin im Griff

Täglich erneut steigende Infektionsraten, neue Risikogebiete, verschärfte Verhaltenshinweise und wöchentlich neue Richtlinien zum Schutz vor einer zweiten COVID-19-Pandemiewelle gehören mittlerweile zu unserem Alltag.

|   Neuigkeiten bei Dastex

Die Auswirkungen auf dem Weltmarkt für Rohstoffe sind nach wie vor spürbar und die weiteren Entwicklungen sind leider nur sehr schwer einzuschätzen.  Die Lieferfähigkeit namhafter Hersteller, beispielsweise für Einwegprodukte, wie Dünnfilmhandschuhe, PSA/PPE Produkte, Alkohole und Desinfektionsmittel ist nach wie vor eingeschränkt.  Auch der Informationsfluss über die Verfügbarkeit von Produkten und Festlegung von Lieferterminen ist ins Stocken geraten und erschwert zunehmend eine gesicherte Versorgungsplanung.  Zudem sind Preiserhöhungen im hohen 2-stelligen Prozentbereich an der Tagesordnung und erschweren die eh schon sehr angespannte Versorgungslage. Spielräume für Preisverhandlungen in Asien sind schlichtweg nicht vorhanden und somit sind Warenzuteilungen ausschließlich denen vorbehalten, die bereit sind, die aktuellen Preise zu zahlen.

Vor allem im Bereich Mund-Nasen Masken, scheint die gesicherte Verfügbarkeit im starken Wiederspruch zu bestehenden Preisen zu stehen. Das Marktgesetz der fallenden Preise aufgrund geringerer Nachfrage trifft an dieser Stelle ausschließlich auf die Verfügbarkeit von medizinischen MNS-Masken und FFP2/FFP3 Atemschutz-Masken zu, auf deren Produktion sich die meisten asiatischen Hersteller fokussiert hatten. In der Folge wurde die Produktion der typischen, im Reinraum verwendeten MNS-Masken mit Breiten bis zu 23 cm und in sterilen Ausführungen stark vernachlässigt, mit den Folgen starker Verknappung und Verteuerung. Aufgrund des langsamen aber steten Ausbaus weiterer Produktionskapazitäten, ist zumindest eine zunehmende Erholung im Bereich nicht steriler, speziell der im Reinraum eingesetzten Mundschutze, spürbar.  Hingegen ist die Verfügbarkeit steriler Mundschutze leider nach wie vor eingeschränkt und erfordert die Anwendung von Zuteilungen nach Quote, die eine Bewertung und Belieferung nach durchschnittlichen Verbräuchen vorsieht.

Im Bereich Dünnfilmhandschuhe und Einwegbekleidung verhält es sich ähnlich, denn die einst fokussierte lukrativere und günstigere Produktion von Laborhandschuhen und die Herstellung kostengünstiger Einwegbekleidung, die überwiegend ohne Berücksichtigung bestehender Normenstandards erfolgte, führte ebenfalls zu einer deutlichen Verknappung im Bereich von hochwertigen Reinraum-Dünnfilmhandschuhe und Einwegbekleidung. Die  Wiederaufnahme der Herstellung, dieser für unsere Branche sehr wichtigen Produkte, stehen mit Status heute nach wie vor verknappte Rohstoffe, limitierte Produktions- und Transportkapazitäten sowie Preiserhöhungen von 30-50 % entgegen.

Die Verfügbarkeit von Alkoholen, insbesondere im Bereich von Flächen- und Handdesinfektionsmitteln, scheint zumindest an dieser Stelle gesichert. Vorhandende Produktionskapazitäten werden von Seiten der Hersteller weiter ausgebaut und die avisierten Preiserhöhungen zur bevorstehenden Jahreswende von 3-5% fallen im Vergleich zu anderen Produkten eher moderat aus.

Ausblick:

Auch wenn wir eine leichte produktebezogene Entspannung verzeichnen können, sehen wir uns aktuell dennoch gezwungen, an der Belieferung nach Quote für kritische Produkte, wie Reinraum-Dünnfilmhandschuhe, Einwegbekleidung und vor allem sterile Mundschutze festzuhalten. Zudem müssen wir uns leider auch auf weitere Preiserhöhungen, ohne Möglichkeiten von Preisverhandlungen, einstellen.

In der Hoffnung auf eine baldige Normalisierung der Weltlage, bedanken wir uns für Ihr Verständnis für alle getroffenen und zukünftigen Maßnahmen und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen


Ihr Dastex-Team

Zurück